Schulprofil

Die Grundschule Neißeweg liegt in Zentrumsnähe im Norden der Stadt Gütersloh. Das Einzugsgebiet ist in sozialer Hinsicht sehr gemischt. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Freiherr vom Stein Realschule (auslaufend) und auch die 3. Gesamtschule ist nur wenige hundert Meter entfernt. Im Einzugsbereich der Schule liegen zudem vor allem 2 Kindertagesstätten mit denen ein Kooperationsvertrag besteht. Aus weiteren Kindertagesstätten der angrenzenden Einzugsbereiche anderer Grundschulen kommen regelmäßig größere oder kleinere Gruppen Schulanfänger zum Neißeweg. 

An der Grundschule Neißeweg arbeiten im Schuljahr 2021/2022 19 Lehrer und Lehrerinnen, 1 Sozialpädagogin, 1 Sonderpädagogin, 1 MPT im Gemeinsamen Lernen, 16 Mitarbeiterinnen im Offenen Ganztag / Randstunde, 1 Sekretärin und 1 Hausmeister gemeinsam daran, den Schülerinnen und Schülern ein effektives und erfolgreiches Lernen zu ermöglichen.
An der  3-zügiogen Grundschule Neißeweg lernen zur Zeit 289 Kinder. Seit dem Schuljahr 2020/21 ist der 1. Jahrgang in wunderbaren Räumlichkeiten am Standort Austernbrede in der auslaufenden Realschule untergebracht. Die Jahrgänge sind in Bildungshäuser eingeteilt. Informationen dazu finden Sie hier: http://grundschule-neisseweg.de/?page_id=1235(öffnet in neuem Tab)
215 Kinder erleben bei uns ganztägiges Lernen im offenen Ganztag, 12 Kinder werden in der Randstunde betreut.

Zu unserer Schule gehört ein großer Schulhof mit einigen Bewegungsmöglichkeiten und einer großen Grünfläche. Die Schule hat eine eigene Turnhalle mit guter Ausstattung. Seit dem Frühjahr 2019 ergänzt ein Container unser Raumangebot. Dort ist hauptsächlich die Mensa untergebracht. Trotz der eingeschränkten räumlichen Situation bereichern viele Aktivitäten im musisch-künstlerischen ( besonders unsere EMU-Kids ) sowie im sportlichen Bereich unser Schulleben und spiegeln die Vielfalt des Zusammenlebens und –arbeitens wieder.