Eltern

Liebe Eltern!

Auf dieser Seite finden Sie wichtige und aktuelle Informationen aus der Schule, zum Infektionsschutz und die jeweils aktuellen Elternbriefe! 

Quartalsbrief 4 : Quartalsbrief 4

Die aktuelle Elterninformation zu den Lolli-Tests: Elternbrief 6.5.21 Lolli Test

Nach wie vor besteht auch mit dem aktuellen Lolli-Test Testpflicht!

 

Der letzte Elternbrief: Eltern Info 16.4.21

Elterninformation zur Standortentwicklung vom 31.3.21: Elterninformation 31.3.21

Der aktuelle Quartalsbrief vor den Osterferien: Quartalsbrief 3 März 2021

Den Antrag auf Notbetreuung ab dem 12.4.2021: Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts

 

 

 

 

 

 


Um bei den steigenden Infektionszahlen die Gesundheit aller Kinder und Mitarbeiter*innen im regulären Schulbetrieb zu schützen, möchten wir Sie über folgende wichtige Regelungen informieren:

  1. Mund-Nasen-Schutz

Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude besteht für Kinder und Erwachsene die Verpflichtung zum Tragen eines Mund- Nasenschutzes. Im Klassenraum darf Ihr Kind die Maske ablegen. Da die Masken recht schnell durchfeuchten, sollten Sie Ihrem Kind möglichst täglich 2 Masken sowie eine Tüte/ Dose für getragene mitgeben. Bitte geben Sie Ihrem Kind keine FFP-Maske mit Ventil mit in die Schule. Diese schützen zwar sehr gut Ihr Kind, lassen aber ungefiltert den Atem nach außen! Informationen zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes finden Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/verhaltensregeln/mund-nasen-bedeckungen.html?L=0#c12767

  1. Erkrankung Ihres Kindes

Zeigt ein Kind Symptome wie trockenen Husten, Fieber etc. sind wir verpflichtet, sofort Kontakt zu den Eltern aufzunehmen, die dann ihr Kind im Interesse aller schnellstmöglich abholen müssen. Um Infektionen möglichst schnell entdecken zu können, ist es hilfreich, wenn möglichst viele Familien die Corona-App nutzen. Bitte informieren Sie uns im Verdachtsfall bitte unverzüglich, um eine Ausbreitung der Infektion zu vermeiden.

  1. konstante Gruppenzusammensetzung

Um ggfs. Infektionsketten schnell zu erkennen und zu unterbrechen, beschränken wir den Kontakt der Kinder auf ihr jeweiliges Bildungshaus. Die Kinder verbringen sowohl die Unterrichts- als auch die Betreuungszeit in ihrem Bildungshaus bzw. auf den für die jeweiligen Bildungshäuser zugeordneten Teile des Schulhofes. Auch beim Mittagessen bleiben die Bildungshäuser getrennt. Kinder des Bildungshauses 2 nutzen bitte den hinteren Eingang, die des Bildungshauses 3 und 4 bitte den vorderen Eingang.

4. Lüften

An beiden Standorten unserer Schule kann ausreichend gelüftet werden. Zur Zeit wird für jeden einzelnen Raum ein Lüftungskonzept abhängig von Raumgröße und Nutzung erarbeitet. Bis zur Fertigstellung gilt die Maßgabe der Landesregierung:  Stoßlüften alle 20 Minuten für jeweils 5 Minuten, Querlüften, wo es möglich ist und Lüften während der gesamten Pausendauer. Geben Sie Ihren Kindern für die nächsten Wochen ausreichend warme Kleidung mit in die Schule.

Ihr Team vom Neißeweg

 

 

 

 

Hier finden Sie Tipps für die Zeit zu Hause

 Bleiben Sie gesund!